KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

Bunt & schillernd:

Der Herbst

Blog-Artikel 28 - 23.9.2022
Herbst: Zeit des Rückzugs Mit der Herbst-Tag-und-Nachtgleichen beginnt am 22./23. September nun der Herbst. Die Tage werden kürzer und merklich kühler. Wir genießen es, wenn die Sonne scheint, ziehen uns aber auch gern in die warme Stube zurück. Wir dekorieren unser Zuhause in warmen herbstlichen Farben. Das ist nicht einfach nur Deko, sondern wirkt auch auf unsere Psyche. Draußen ist es jetzt oft grau und neblig. Herbstfarben wie Orange, Rot und Gelb wirken stimmungsaufhellend. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass durch diese Farben der Stimmungsaufheller Dopamin im Gehirn ausgestoßen wird. So können wir es uns zu Hause gemütlich machen und verfallen nicht in einen Herbstblues. Jetzt ist die Jahreszeit, in der die innere Einkehr beginnt. Wir ziehen uns nicht nur körperlich nach innen zurück, sondern richten unseren psychischen Blick auch nach innen. Es ist die Zeit, das, was uns belastet, loszulassen – wie der Baum seine trockenen Blätter. Viele werden in dieser Zeit etwas melancholisch. Aber der Herbst ist eine gute Jahreszeit, um wieder innere Kräfte zu sammeln. In früheren Generationen begingen die Menschen in dieser Zeit viele Rituale, vor allem Dankesrituale für die Ernte. Gerade jetzt in diesen unsicheren Zeiten sollten wir wieder etwas bewusster leben und für das danken, was wir haben. Mit dieser Einstellung treffe ich nicht immer auf Verständnis. Viele schimpfen über unsere Regierung, die Weltpolitik und vieles mehr. Ich selbst habe zu wenig Hintergrundwissen und zu wenig Einfluss, die Weltpolitik zu ändern. Was nützt es also, wenn ich mich darüber aufrege. Wir sollten uns auf uns beziehen und versuchen, gut durch die Krisen zu kommen. Eine positive Einstellung zu uns und zu den Vorzügen dieser Jahreszeit hilft uns dabei. Um schlechter Stimmung vorzubeugen, hilft es rauszugehen, auf die Natur zu achten, die Herbstfarben wahrzunehmen, das Mystische des Nebels zu erkennen. Es ist eine wunderbare Zeit zu meditieren, zu reflektieren, was wir erreicht haben, wofür wir dankbar sein können, was wir noch vorhaben.

KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

www.facebook.com/LunaSpirit13

www.instagram.com/

luna_spirit_coaching

Bunt & schillernd:

Der Herbst

Blog-Artikel 28 - 23.9.2022

Herbst: Zeit des Rückzugs Mit der Herbst-Tag-und-Nachtgleichen beginnt am 22./23. September nun der Herbst. Die Tage werden kürzer und merklich kühler. Wir genießen es, wenn die Sonne scheint, ziehen uns aber auch gern in die warme Stube zurück. Wir dekorieren unser Zuhause in warmen herbstlichen Farben. Das ist nicht einfach nur Deko, sondern wirkt auch auf unsere Psyche. Draußen ist es jetzt oft grau und neblig. Herbstfarben wie Orange, Rot und Gelb wirken stimmungsaufhellend. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass durch diese Farben der Stimmungsaufheller Dopamin im Gehirn ausgestoßen wird. So können wir es uns zu Hause gemütlich machen und verfallen nicht in einen Herbstblues. Jetzt ist die Jahreszeit, in der die innere Einkehr beginnt. Wir ziehen uns nicht nur körperlich nach innen zurück, sondern richten unseren psychischen Blick auch nach innen. Es ist die Zeit, das, was uns belastet, loszulassen – wie der Baum seine trockenen Blätter. Viele werden in dieser Zeit etwas melancholisch. Aber der Herbst ist eine gute Jahreszeit, um wieder innere Kräfte zu sammeln. In früheren Generationen begingen die Menschen in dieser Zeit viele Rituale, vor allem Dankesrituale für die Ernte. Gerade jetzt in diesen unsicheren Zeiten sollten wir wieder etwas bewusster leben und für das danken, was wir haben. Mit dieser Einstellung treffe ich nicht immer auf Verständnis. Viele schimpfen über unsere Regierung, die Weltpolitik und vieles mehr. Ich selbst habe zu wenig Hintergrundwissen und zu wenig Einfluss, die Weltpolitik zu ändern. Was nützt es also, wenn ich mich darüber aufrege. Wir sollten uns auf uns beziehen und versuchen, gut durch die Krisen zu kommen. Eine positive Einstellung zu uns und zu den Vorzügen dieser Jahreszeit hilft uns dabei. Um schlechter Stimmung vorzubeugen, hilft es rauszugehen, auf die Natur zu achten, die Herbstfarben wahrzunehmen, das Mystische des Nebels zu erkennen. Es ist eine wunderbare Zeit zu meditieren, zu reflektieren, was wir erreicht haben, wofür wir dankbar sein können, was wir noch vorhaben.