KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

www.facebook.com/LunaSpirit13

Als ich Hilfe in einem Coaching suchte, sollte ich in wenigen Worten sagen, wie ich mich selbst sehe … Wie aus der Pistole geschossen sagte ich „kleine graue Maus, die springt, wenn man sie braucht“ und ich war selbst erschrocken über meine Antwort! Mein Coach sah mich als freundliche attraktive Endvierzigerin, die viel erreicht hat. Ja, etwas schüchtern und unsicher in Entscheidungen. Ich fühlte mich kraftlos, ausgenutzt, zu dick, voller Sorgen und Ängste und mit der Unsicherheit, vieles falsch zu machen … - obwohl ich die Theorie kannte. Ich beschäftigte mich mit meiner Vergangenheit und erkannte, dass ich oft kritisiert und wenig gelobt wurde. AHA! Verfestigter Glaubenssatz! Ich erstellte Listen mit Schwächen und Stärken, das ganze Programm, durchwühlte meinen Kleiderschrank, analysierte die Menschen, die ich bis dahin für ihr Selbstbewusstsein bewundert hatte, … Hast du heute in den Spiegel geschaut, die angelächelt und zu dir selbst gesagt, dass du dich magst? Was sich wie Unsinn anhört, ist höchst effektiv. Für viele (sensible) Menschen ist es nicht selbstverständlich, Selbstliebe und damit Selbstbewusstsein zu entwickeln. Wir akzeptieren fremde Erwartungshaltungen, ohne sie zu hinterfragen. Jeder Mensch hat Gaben und Talente, selbst Schwächen können – mit einer anderen Sichtweise – Stärken sein. Es lohnt sich, sich selbst zu analysieren. Jeder kann lernen, sich selbst zu mögen und „Nein“ zu sagen, um nicht ständig ausgenutzt zu werden. Einfache Änderungen in unserem Denken, Fühlen und Handeln können unser Selbstbewusstsein und unsere Wirkung auf andere verändern. 10 Tipps für mehr Selbstliebe & Selbstwert: Veränderungen im Denken: Glaubensmuster, die uns belasten, erkennen und verändern (Ich weiß, was ich kann und brauche nicht ständig Lob von anderen. Ich darf mir auch Pausen und Zeit für mich gönnen. …) Selbstzweifel abbauen – positive innere Einstellung (Die Klamotten stehen mir! Die Erwartungen der anderen sind subjektiv, ich muss sie nicht erfüllen. …) Schwächen können Stärken sein (Ich bin sensibel und leicht zu kränken – aber durch meine Empathie kann ich mich in andere gut einfühlen und erkenne Dinge, die andere nicht sehen. …) Stärken und gute Eigenschaften bewusst zusammenstellen (Ich kann mehr, als ich immer dachte. …) Veränderungen im Fühlen: Freude über kleine Dinge, die man geschafft hat. Neue Dinge ausprobieren, mutig sein. Ängste und Unsicherheit bewusst machen und Lösungen suchen. Ist die Angst überhaupt begründet? Gelassenheit und innere Ruhe finden (nach Fremdkritik durchatmen, prüfen, ob sie berechtigt ist und überlegt reagieren) Veränderungen im Handeln: Ideen umsetzen, Mut im Handeln entwickeln Erfolgserlebnisse schaffen, sich selbst belohnen Körpersprache: gerade Körperhaltung, Kopf hoch, Brust raus, Klamotten wählen, die zum eigenen Stil passen, Arme nicht verschränken usw. Im Workshop „Spieglein, Spieglein“ lernst du, wie du schnell Selbstliebe und Selbstbewusstsein aufbaust und dadurch entspannter und glücklicher wirst. Alle Workshops und Termine: http://luna-spirit.de/workshops.htm
· · · · · · · · · ·

Kleine graue Maus:

Selbtsliebe & Selbstwert

Blog-Artikel 6 - 19.11.2021

KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

www.facebook.com/LunaSpirit13

Als ich Hilfe in einem Coaching suchte, sollte ich in wenigen Worten sagen, wie ich mich selbst sehe … Wie aus der Pistole geschossen sagte ich „kleine graue Maus, die springt, wenn man sie braucht“ und ich war selbst erschrocken über meine Antwort! Mein Coach sah mich als freundliche attraktive Endvierzigerin, die viel erreicht hat. Ja, etwas schüchtern und unsicher in Entscheidungen. Ich fühlte mich kraftlos, ausgenutzt, zu dick, voller Sorgen und Ängste und mit der Unsicherheit, vieles falsch zu machen … - obwohl ich die Theorie kannte. Ich beschäftigte mich mit meiner Vergangenheit und erkannte, dass ich oft kritisiert und wenig gelobt wurde. AHA! Verfestigter Glaubenssatz! Ich erstellte Listen mit Schwächen und Stärken, das ganze Programm, durchwühlte meinen Kleiderschrank, analysierte die Menschen, die ich bis dahin für ihr Selbstbewusstsein bewundert hatte, … Hast du heute in den Spiegel geschaut, die angelächelt und zu dir selbst gesagt, dass du dich magst? Was sich wie Unsinn anhört, ist höchst effektiv. Für viele (sensible) Menschen ist es nicht selbstverständlich, Selbstliebe und damit Selbstbewusstsein zu entwickeln. Wir akzeptieren fremde Erwartungshaltungen, ohne sie zu hinterfragen. Jeder Mensch hat Gaben und Talente, selbst Schwächen können – mit einer anderen Sichtweise – Stärken sein. Es lohnt sich, sich selbst zu analysieren. Jeder kann lernen, sich selbst zu mögen und „Nein“ zu sagen, um nicht ständig ausgenutzt zu werden. Einfache Änderungen in unserem Denken, Fühlen und Handeln können unser Selbstbewusstsein und unsere Wirkung auf andere verändern. 10 Tipps für mehr Selbstliebe & Selbstwert: Veränderungen im Denken: Glaubensmuster, die uns belasten, erkennen und verändern (Ich weiß, was ich kann und brauche nicht ständig Lob von anderen. Ich darf mir auch Pausen und Zeit für mich gönnen. …) Selbstzweifel abbauen – positive innere Einstellung (Die Klamotten stehen mir! Die Erwartungen der anderen sind subjektiv, ich muss sie nicht erfüllen. …) Schwächen können Stärken sein (Ich bin sensibel und leicht zu kränken – aber durch meine Empathie kann ich mich in andere gut einfühlen und erkenne Dinge, die andere nicht sehen. …) Stärken und gute Eigenschaften bewusst zusammenstellen (Ich kann mehr, als ich immer dachte. …) Veränderungen im Fühlen: Freude über kleine Dinge, die man geschafft hat. Neue Dinge ausprobieren, mutig sein. Ängste und Unsicherheit bewusst machen und Lösungen suchen. Ist die Angst überhaupt begründet? Gelassenheit und innere Ruhe finden (nach Fremdkritik durchatmen, prüfen, ob sie berechtigt ist und überlegt reagieren) Veränderungen im Handeln: Ideen umsetzen, Mut im Handeln entwickeln Erfolgserlebnisse schaffen, sich selbst belohnen Körpersprache: gerade Körperhaltung, Kopf hoch, Brust raus, Klamotten wählen, die zum eigenen Stil passen, Arme nicht verschränken usw. Im Workshop „Spieglein, Spieglein“ lernst du, wie du schnell Selbstliebe und Selbstbewusstsein aufbaust und dadurch entspannter und glücklicher wirst. Alle Workshops und Termine: http://luna- spirit.de/workshops.htm
· · · · · · · · · ·

Kleine graue Maus:

Selbstliebe & Selbstwert