KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

www.facebook.com/LunaSpirit13

www.instagram.com/luna_spirit_coaching

Begegnungen:

Neues in uns entdecken

Blog-Artikel 20 - 3.6.2022
Durch Meditation und innere Einkehr lernen wir uns selbst kennen. Begegnungen sind aber genauso wichtig. Durch sie lernen wir uns selbst - unsere unbekannte Seite - besser kennen und entwickeln uns weiter. Nicht nur physische Begegnungen, auch Buch- oder Filmhelden können unserem Leben eine neue Richtung geben. Begegnungen können unsere Neugier wecken, wir entdecken Neues außerhalb und in uns, vergleichen das, was wir entdecken. Begegnungen können uns auch runterziehen, nachdenklich oder unglücklich machen. Auch das bringt uns weiter. Wir lernen, was uns schadet, und können es mit Achtsamkeit wieder aus unserem Leben streichen und später vermeiden. Begegnungen finden nicht nur mit Menschen statt, auch mit Tieren, Pflanzen, einem Wald, einem See, ...Wenn eine Begegnung nur kurz und flüchtig ist, kreuzen sich nur die Wege. Wir schenken ihm keine Beachtung. Wir können aber genauso aufmerksam einem Schmetterling begegnen, der uns Lebensfreude lehren kann. Mein Tipp: Begegnungen machen unser Leben erst aus. Achtet auf Eure Begegnungen. Beobachtet und analysiert sie. Welche Begegnung hat Euch gutgetan und warum? Welche hat Euch traurig oder wütend gemacht?

KONTAKT

Anita Wunderlich

Saalenstein 13

95189 Köditz

Telefon: 09281  820 78 27

Mobil: 0160  813 96 49

info@luna-spirit.de

www.facebook.com/LunaSpirit13

www.instagram.com/luna_spirit_coaching

Durch Meditation und innere Einkehr lernen wir uns selbst kennen. Begegnungen sind aber genauso wichtig. Durch sie lernen wir uns selbst - unsere unbekannte Seite - besser kennen und entwickeln uns weiter. Nicht nur physische Begegnungen, auch Buch- oder Filmhelden können unserem Leben eine neue Richtung geben. Begegnungen können unsere Neugier wecken, wir entdecken Neues außerhalb und in uns, vergleichen das, was wir entdecken. Begegnungen können uns auch runterziehen, nachdenklich oder unglücklich machen. Auch das bringt uns weiter. Wir lernen, was uns schadet, und können es mit Achtsamkeit wieder aus unserem Leben streichen und später vermeiden. Begegnungen finden nicht nur mit Menschen statt, auch mit Tieren, Pflanzen, einem Wald, einem See, ...Wenn eine Begegnung nur kurz und flüchtig ist, kreuzen sich nur die Wege. Wir schenken ihm keine Beachtung. Wir können aber genauso aufmerksam einem Schmetterling begegnen, der uns Lebensfreude lehren kann. Mein Tipp: Begegnungen machen unser Leben erst aus. Achtet auf Eure Begegnungen. Beobachtet und analysiert sie. Welche Begegnung hat Euch gutgetan und warum? Welche hat Euch traurig oder wütend gemacht?

Begegnungen:

Neues in uns entdecken

Blog-Artikel 20 - 3.6.2022